Ferienwohnungen & Fincas in Santanyi

Vergleiche 690 Unterkünfte in Santanyí und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Santanyí

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 690 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Santanyí

Meistgesuchte Ausstattung in Santanyí

Pool 508
Internet 585
Balkon/Terrasse 549
TV 602
Klimaanlage 380
Garten 496
Parkmöglichkeit 425
Waschmaschine 595
Heizung 380

Beliebteste Reiseziele in Santanyí

Ferienwohnungen in Santanyi

Egal ob in der malerischen Altstadt, in der Cala Santanyí oder in einer der vielen kleinen Buchten entlang der zerklüfteten Felsküste, in und um Santanyí wird jeder das passende Objekt für sich finden. Kleines Apartment in alten Gemäuern und samstags zu Fuß auf den Wochenmarkt? Großzügige Finca mit Pool mitten in der Natur? Oder doch lieber die moderne Ferienwohnung für die ganze Familie direkt am Meer? Santanyí und seine Umgebung sind der ideale Ort für einen Mallorca-Urlaub. Auch Ferienhäuser finden Sie in einer der schönsten Gegenden der Insel.

Mediterrane Gasse
Mediterrane Gasse

Urlaub in Santanyi

Anreise und Lage

Santanyí liegt umgeben von den weiten und trockenen Feldern im Süden von Mallorca. Ihr Reiseziel Santanyi erreichen Sie bequem mit dem Auto in einer knappen Stunde vom Flughafen Palma aus. Ein Großteil der Strecke ist autobahnähnlich ausgebaut. Innerhalb der Gemeinde kann man bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr oder per Taxi reisen.

Orientierung

Die pittoreske Altstadt von Santanyí ist etwa drei Kilometer landeinwärts von der Küste entfernt. An dem kleinen Fluss Romeguera entlang verläuft die Straße zur Cala Santanyí, einem Ortsteil der Gemeinde, der an der zerklüfteten Felsenküste liegt und eine der schönsten Buchten der Insel umgibt.

Sant Andreu Kirche
Sant Andreu Kirche

Zielgruppe und Aktivitäten

Wer ausgiebig feiern will, ist in Santanyí fehl am Platz. Große Diskotheken oder Clubs sucht man dort vergebens. Wer Ruhe sucht, pittoreske Örtchen, die Abgeschiedenheit der Natur genauso wie traumhafte Badebuchten in unmittelbarer Nähe, der wird im Südosten Mallorcas ein kleines Paradies vorfinden. Egal ob Single-, Pärchen- oder Familienurlaub, in Santanyí kommt fast jeder auf seine Kosten. Die zerklüftete Küste eignet sich zudem hervorragend zum Tauchen. In zahlreichen Häfen kann man sich kleine Boote ausleihen, um sich vom Wasser aus einen Eindruck dieses ganz besonderen Stücks Natur auf den Balearen zu machen.

Wussten Sie, dass die Inselhymne ‚La Balanguera‘ von einer Spinne, anstatt von Mallorca handel?

Top Reisetipps

Naturpark Mondragó

Singvögel lassen sich gerne im „Parc Natural de Mondragó“ nieder, denn seit über 20 Jahren ist der Naturpark auch Vogelschutzgebiet. Menschen zieht es im Sommer überwiegend an die beiden größten Badebuchten des fast 800 Hektar großen Areals, “Ses Fonts de n‘Alis” und “S‘Amarador”. Weiße Dünen, schattige Plätze unter alten Kiefern und Eichen und das typische türkisfarbene Meer des Inselostens ziehen den Badegast dort in ihren Bann. Ein Spazierweg direkt am Wasser verbindet die einzelnen Strandabschnitte der Cala miteinander. Für viele ist die Cala Mondragó das schönste Buchten-Ensemble Mallorcas.

Cala Figuera

Nur knapp zehn Autominuten von Santanyí entfernt liegt der alte Fischerort Cala Figuera, eines der romantischsten Dörfer der Insel. Er liegt in einer zweiteiligen, fjordartigen Bucht und war früher der Hafen von Santanyí. Die beiden Wasserarme “Caló d’En Boira” und “Caló d’En Busques” bilden ein Y. Am versteckten Ende des linken Armes liegen die Fischerhäuser mit ihren charakteristischen Bootsgaragen. Ein wunderschöner Rundweg führt an den beiden flussähnlichen Armen entlang. Hier und da müssen sich die Spaziergänger bücken um unter einem Torbogen hindurchzugehen, anderswo führt der Weg direkt vorbei an den Fischergaragen, wo die “Pescadores” ihre Netze trocknen. Cala Figuera, das ist Fischerromantik pur!

Die Cala Llombards und das Felsentor

Es war der Wildbach Son Amer, der die Playa Llombards gebildet hat. Der weiße Karibiksand erstreckt sich nach hinten bis in einen Kiefernwald hinein und ist am Meer von zerklüfteten Felsen umgeben. Das Wasser in der Bucht ist türkisblau und sehr sauber. Mit den kleineren nordöstlichen Nachbarbuchten “Caló des Macs” und “S’Olla” bildet die Cala Llombards eine größere Bucht, die im Nordosten mit “Es Pontàs”, einem im Meer stehenden Felsentor, abschließt. Dies ist eines der beliebtesten Fotomotive für Bilder eines unvergesslich schönen Urlaubes auf Mallorca.

Altstadt Santanyi

Zentrum des malerischen Ortes bietet die Sant-Andreu-Kirche und die darum befindliche Fußgängerzone mit ihren Häusern, die vor allem am Morgen und am Abend goldgelb leuchten. Grund für die warmen Farben, die in dem Ort vorherrschen, ist der Marès-Stein, ein bräunlich-gelber Kalkstein, der in den gleichnamigen Steinbrüchen in der Umgebung abgebaut wird. Richtig zum Leben erweckt wird die Gemeinde am Mittwoch und am Samstag. An diesen beiden Tagen findet einer der größten und buntesten Wochenmärkte der Insel statt. Urlauber und Einheimischer pilgern gleichermaßen in die Gemeinde, um dort frisches Gemüse, landestypische Fleischwaren oder günstige Kleidung einzukaufen.