Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sölden

Vergleiche 683 Unterkünfte in Sölden und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Sölden

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 683 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Sölden

Meistgesuchte Ausstattung in Sölden

Internet 628
Haustier erlaubt 169
Balkon/Terrasse 457
TV 451
Garten 131
Parkmöglichkeit 395
Sauna 200
Heizung 370

Ferienwohnungen in Sölden

Ferienunterkünfte inmitten einer imposanten Bergwelt

Der bedeutende Wintersportort Sölden hat auch im Sommer ein einmaliges Bergwanderparadies zu bieten. Nutzen Sie die gute Lage Ihrer Ferienwohnung, um in Kürze zu den Bergbahnen des Ortes zu gelangen. Apartments gibt es außerdem im ansprechenden Ortszentrum, wo viele Geschäfte und Wirtshäuser liegen. Ein Ferienhaus in gebirgiger Höhenlage offeriert Ihnen uneingeschränkte Privatsphäre und eine direkte Anbindung zu den schönen Wanderwegen.

Feriendomizile in idyllischer Lage

In Sölden gibt es zahlreiche Ferienwohnungen und Apartments, die in für die Region typischen Landhäusern untergebracht sind. Charakteristisch sind die vorgelagerten Balkone, die im Sommer mit einer bunten Blütenpracht geschmückt eine besondere Augenweide darstellen. Außerdem können Sie als Ferienhaus eine einsame Almhütte oder ein großzügig eingerichtetes Chalet mieten.

Familienfreundliche Unterkünfte mit Freifläche finden

Die meisten Ferienhäuser sind von einem wunderbaren Garten umgeben, in dem Sie sich nach einem ausgedehnten Ausflugstag beim Grillen uneingeschränkt entspannen können. Die Apartments besitzen zumeist eine Terrasse oder einen Balkon. Zudem gibt es Ferienunterkünfte mit Sauna, wo Sie sich nach dem Skifahren so richtig aufwärmen können. Das Parken vor der Unterkunft stellt in den meisten Fällen kein Problem dar.

Urlaub in Sölden

Lage und Orientierung

Die weitläufige Gemeinde für grenzenlos erholsame Ferien

Sölden gilt mit einer Fläche von knapp 467 Quadratkilometern als die größte Gemeinde Österreichs. Der Ort liegt auf 1.368 Höhenmeter im südlichen Teil des Ötztals in Tirol. Die Anreise von der Landeshauptstadt Innsbruck dauert etwa eineinhalb Stunden mit dem Auto. München liegt knapp 200 Kilometer von Sölden entfernt.

Landschaftliche Eingrenzung der Urlaubsregion

Das Gebiet von Sölden erstreckt sich von der hochgelegenen Wasserscheide im Süden bis zu den grünen Weitungen im Ötztal. Im Süden grenzt Südtirol in Italien an Sölden an. Landschaftlich wird die Gegend von Almen, Wiesen und Wäldern geprägt. Dazu kommen 321 Quadratkilometer Gipfellandschaft und 146 Quadratkilometer, die von Gletschern bedeckt sind. Zur Gemeinde Sölden gehören die Ortsteile Vent, Hochsölden, Zwieselstein, Hochgurgl und Obergurgl.

Die nächstgelegene Bergwelt erkunden

Der Kern von Sölden, der früher aus einzelnen Weilern bestand, ist mittlerweile zu einem Straßendorf zusammengewachsen. Von hier aus startet die Seilbahn auf den 3.058 Meter hohen Gaislachkogel. Die 13 Kilometer lange Ötztaler Gletscherstraße zweigt im Ortsteil Pitze ab und bringt Sie zum Tiefenbachferner, dem höchstgelegenen Tunnel der Alpen sowie zu den Skigebieten am Rettenbachferner.

Beeindruckendes Alpenpanorama
Beeindruckendes Alpenpanorama

Reisende und Aktivitäten

Ein Eldorado für Wanderer

Die Region rund um Sölden bietet für gemütliche Wandertouren idyllische Routen im Talboden, wie beispielsweise über den Waalweg, wo Sie kurze Ausflüge zu mystischen Bergseen und malerischen Almen unternehmen können. Herausfordernder sind die Touren zu den Hütten mit ihren fantastischen Aussichtspunkten. Bergwanderer werden die grandiosen Dreitausender für anspruchsvolle Gipfelbesteigungen lieben. Eine Vielzahl an weiteren Wanderwegen führen durch den herrlichen Naturpark Ötztal.

Erfrischende Stunden im kühlen Nass verbringen

Wer auf der Suche nach Badespaß und Wellness ist, ist in Sölden genau richtig. In der Nähe gibt es einige Badeseen und Freibäder, die inmitten einer traumhaften Bergkulisse ein abwechslungsreiches Badeangebot bieten, wie beispielsweise im Freischwimmbad Längenfeld, beim Badesee Umhausen, beim Piburgersee oder im Erlebnisbad Oetz. An Schlechtwettertagen lädt die Freizeit Arena Sölden mit Erlebnisbecken, Dampfbad und Sauna zum entspannten Genießen der Ferientage ein.

Wintersportgebiet vom Feinsten

Sölden ist einer der bekanntesten Wintersportorte in den Alpen. Hier finden Sie perfekt präparierte Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, zu denen insgesamt 32 moderne Liftanlagen führen. Außerdem können Sie direkt von Sölden aus zu den bis zu 3.340 Meter hohen Gletscherskigebieten gelangen. Die längste Abfahrt mit rund 15 Kilometern Länge und einem Höhenunterschied von 1.900 Metern startet von der Schwarzen Schneide am Rettenbachgletscher und führt Sie bis hinab ins Tal.

Sölden diente schon mehrmals als Kulisse für bedeutende Kinofilm-Produktionen. Wie etwa Alfred Hitchcocks "Der Bergadler" im Jahre 1926. Der Berghof etwas oberhalb von Sölden diente 1940 als Schauplatz für "Die Geierwally". Spektakuläre Szenen für den James-Bond-Film "Spectre" wurden im Winter 2015 in Sölden aufgenommen.

Top 5 Reisetipps

Blick ins Tal
Blick ins Tal
1. Charmante Bergkirchen und Kapellen besichtigen

In Sölden gibt es einige denkmalgeschützte Bauwerke, zu denen vor allem die Pfarrkiche Mariä Heimsuchung in Sölden-Rettenbach und die Kirche Hl. Jakob in Vent zählen. In Heiligenkreuz können Sie die Kaplaneikirche zur Kreuzauffindung bewundern. Entzückende Kapellen sind die der Hl. Theresia in Rofen, die Kapelle Mariahilf in Zwieselstein und die des Hl. Sebastian in Winterstall.

2. Die Aussichtspunkte zwischen Österreich und Italien abfahren

Machen Sie einen Ausflug über das Timmelsjoch, das bis zu 2.509 Meter über die Ötztaler Gletschwelt verläuft. Unterwegs können Sie die unzähligen Haltepunkte dazu nutzen, um einen beeindruckenden Blick auf die Weinberge des Passeiertales in Südtirol sowie auf die einzigartige Gletscherwelt im Norden zu werfen. Vergessen Sie nicht die Kamera mit Panoramaaufnahmefunktion mitzunehmen.

3. Edelsteine und Mineralien des "Yetis"

Im Berghof Silbertal in Sölden ist eine Mineralienschau ausgestellt, welche die Fundstücke des Mineraliensammlers David Gufler, auch "Granaten Yeti" genannt, zeigt. Die Sammlung umfasst neben Mineralien und Edelsteinen auch weitere Ausstellungsstücke, die mit dem Sammler, der am Fuße der Granatenkogelwand unweit von Obergurgl forschte, in Zusammenhang stehen. Ein Muss für alle Mineralienliebhaber und Naturinteressierte!

4. Einen Abstecher zum Bergsteigerdorf unternehmen

Das Bergsteigerdorf Vent liegt auf 1.900 Höhenmeter und offenbart Ihnen beim Spaziergang höchst sehenswerte Hotspots. Zumal werden Sie hier mit den Rofenhöfen, der höchstgelegenen Siedlung der Ostalpen, Bekanntschaft machen. Außerdem gibt es hier eine 46 Meter lange Hängebrücke über die Rofner Schlucht. Besuchen Sie die Ötzi-Fundstelle am Tiesenjoch und sehen Sie sich die berühmte Haflingerzucht des Ortsteils von Sölden an.

5. Zum Skiweltcup nach Sölden

Das FIS Skiweltcup Opening findet alljährlich in Sölden gegen Ende Oktober statt. Austragungsort des weltweit bedeutenden Skievents ist der Rettenbachgletscher, wo der Weltmeisterschaftswettkampf mit dem Riesentorlauf der Damen startet und am Tag darauf mit der Abfahrt der Herren fortgesetzt wird.