Ferienwohnung und Ferienhaus in Port de Pollença

Vergleiche 879 Unterkünfte in Port de Pollença und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Port de Pollença

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 879 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Port de Pollença

Meistgesuchte Ausstattung in Port de Pollença

Pool 724
Internet 801
Balkon/Terrasse 671
TV 739
Klimaanlage 721
Garten 671
Parkmöglichkeit 661
Waschmaschine 742
Heizung 330

Ferienwohnungen in Port de Pollença

Gehobene Unterkünfte in Mallorcas Norden

Port de Pollença ist ein ehemaliges Fischerdorf in der geschützten Bucht von Pollença. Seitdem Urlauber den malerischen Küstenort für sich entdeckt haben, sind natürlich viele Unterkünfte in Form vom Ferienhaus, der Ferienwohnung oder einem Apartment dazugekommen - aber von hässlichen riesigen Betonhotelklötzen ist das Örtchen zum Glück verschont geblieben. Stattdessen erwartet Sie hier eine ruhige Atmosphäre, ein kilometerlanger Strand und jede Menge Möglichkeiten, einen tollen Badeurlaub auf Mallorca zu verbringen!

Urlaub in der Ferienhaus-Villa

Port de Pollença lockt kurioserweise größtenteils spanische sowie englische Urlauber an und ist bekannt für seine eleganten und gehobenen Unterkünfte. So finden Sie auf Holidu zahlreiche tolle Ferienvillen, in denen Sie es sich richtig gut gehen lassen können: am Pool, im blühenden Garten oder in den modern und schick eingerichteten Räumlichkeiten.

Urlaub in Port de Pollença

Lage und Orientierung

Ferien an der Cala Pollença

Eingerahmt von den beiden Halbinseln La Victoria und Formentor liegt der malerische Hafen der Stadt Pollença, der sich in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Ferienort gemausert hat. Die Hauptstadt der Gemeinde Pollença liegt knapp 8 Kilometer landeinwärts am Fuße der Serra de Tramuntana im Nordosten Mallorcas. Alcudia liegt auf der anderen Seite der Bucht und ist über eine 15-minütige Fahrt entlang des Meeres erreichbar. Die mallorquinische Inselhauptstadt Palma de Mallorca ist etwa 60 Kilometer entfernt. Es gibt täglich mehrere Busverbindungen zwischen Port de Pollença und Palma - bedenken Sie bei der Planung für Ihren Transfer allerdings bitte, dass die Fahrt mit dem Bus eine knappe halbe Stunde länger dauert als mit dem PKW.

Bucht von Pollença
Bucht von Pollença
Selbst Agatha Christie urlaubte schon in Port de Pollença - und schrieb darüber prompt den Krimi "Problem at Pollensa Bay", auf deutsch "Die mörderische Teerunde"

Top 5 Reisetipps

1. Baden an gleich zwei tollen Stränden

In Port de Pollença dürfen Sie sich auf insgesamt 3.000 Meter tollsten Strand freuen - der allerdings zweigeteilt ist. Nördlich des Jachthafens beginnt der Platja d'Albercutx. Hier finden Sie schmale Sand- und Kieselstrände und es ist relativ ruhig mit viel Platz. Südlich des Hafens beginnt der Sandstrand von Platja dels Tamarells. Sonnenliegen, Rettungsschwimmer und viele Wassersportmöglichkeiten (beispielsweise Segeln) machen ihn äußerst beliebt bei allen Besuchern der Region.

2. Ein Bummel über die Strandpromenade und den Jachthafen

Die Strandpromenade von Port de Pollença erstreckt sich entlang des gesamten Ortes und ist in vielen Teilen für den Autoverkehr komplett gesperrt. Das sorgt dafür, dass Sie dort nach Belieben bummeln und flanieren können. Gesäumt wird sie von Schatten spendenden Palmen, hübschen Fischerrestaurrants und einigen Hotels. Wenn Sie von der Altstadt aus Richtung Norden spazieren, gelangen Sie zum Jachthafen - übrigens dem einzigen königlichen Jachthafen Mallorcas! Noch ein Stück weiter führt die Promenade nach Passeig Vora Mar, vorbei an kleinen, fast verlassenen Stränden und majestätischen Ferienhaus-Villen vorbei.

3. Ein Ausflug zum Cap Formentor

Das Cap Formentor liegt auf der gleichnamigen Halbinsel und stellt den nördlichsten Punkt Mallorcas dar. Leihen Sie sich ein Fahrrad aus und radeln Sie die wunderschöne Strecke entlang der Bucht von Pollença bis Sie an dem imposanten Leuchtturm ankommen, der die Stelle markiert. Von hier aus haben Sie nicht nur eine einzigartig schöne Aussicht aufs Meer und auf das in der Bucht liegende Port de Pollença, sondern können sich auch den Wind um die Nase wehen lassen. Schließlich trägt Cap Formentor nicht umsonst den Beinamen "Treffpunkt der Winde".

4. Wandern in der Serra de Tramuntana

Die Serra de Tramuntana ist ein Gebirgszug im Nordwesten der Insel, deren höchster Gipfel sich bis auf 1445 Meter emporhebt. Das Gebiet ist, obwohl es in weiten Teilen noch sehr ursprünglich und unberührt ist, mit zahlreichen Wander- und Fahrradwegen durchzogen und ein tolles Terrain für einzigartige Treks. In den letzten Jahren wurden hier auch einige Geocaches versteckt und wenn Sie möchten, können Sie sich also auch auf eine spannende "Schnitzeljagd" durch Mallorcas Berge begeben.

5. Der Kalvarienberg mit seiner Eglesia del Calvari Kapelle

Ein Highlight in der Gemeindehauptstadt Pollença ist der Kalvarienberg, der sich nordwestlich des Ortskerns erhebt. Über die Freitreppe Carrer del Calvari erklimmen Sie den (zugegeben nicht sehr hohen) Gipfel und werden dafür mit dem Anblick der Eglesia del Calvari Kapelle belohnt. Die stammt aus dem Jahr 1650, was auch den Beginn der ab dann jährlich stattfindenden Karfreitagsprozession einläutete - ein bedeutsames Ereignis in Pollença. Die Kapelle kann auch tagsüber kostenlos besichtigt werden.

Blick über den Hafen von Pollença
Blick über den Hafen von Pollença