Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Zentrum von Mallorca

Vergleiche 1.898 Unterkünfte in Mallorca Inselmitte und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Mallorca Inselmitte

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 1.898 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Mallorca Inselmitte

Meistgesuchte Ausstattung in Mallorca Inselmitte

Pool 1.647
Internet 1.730
Balkon/Terrasse 1.628
TV 1.694
Klimaanlage 1.242
Garten 1.486
Parkmöglichkeit 1.450
Waschmaschine 1.695
Heizung 948

Ferienwohnungen im Zentrum Mallorcas

Ein Ferienhaus in der Kornkammer der Insel

Um ehrlich zu sein ist die Inselmittel Mallorcas für die meisten Mallorca-Urlauber eine echte Terra Incognita, denn diese tummeln sich meist ausschließlich an den Küsten. Das ist schade, denn gerade im Zentrum, der großen Ebene "Es Plà" ist Mallorca so authentisch wie an keinem anderen Ort. Wer also das "echte" Mallorca erleben möchte, sollte sich in von Mandelhainen, romantischen Windmühlen und Orangenplantagen umgebenen Orten wie Muro, Inca und Sineu auf die Suche nach einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus oder Apartment machen. Auf der Suche nach einem Quartier bleiben keine Wünsche offen, denn selbst Fincas mit Pool, riesigem Grundstück, Sonnenterrasse und kostenfreiem WLAN finden sich in Orten wie Petra, Alfaida, Porreres und Vilafranca de Benany.

Urlaub im Herzen Mallorcas

Reisende und Aktivitäten

In das ursprüngliche Mallorca eintauchen

Kaum ein Ort ist von den Auswirkungen des Tourismus so unberührt geblieben wie die Inselmitte. Erkunden Sie ausgehend von der geographischen Inselmitte Sineu aus die prähistorischen Überreste der Talayot-Kultur und bestaunen Sie die Baukunst, die die Menschen schon vor über 4.000 Jahren an den Tag legten. Besonders sehenswerte Ruinen befinden sich unweit Ihrer Ferienwohnung rund um Alfaida, Sencelles und Montuiri. Ein Stück weiter in der Zeit reisen Sie beim Besuch der maurischen Gärten "Jardines de Alfàbia", die noch heute eine herausragende Eleganz ausstrahlen. Ebenfalls zum Pflichtprogramm für Geschichtsfreunde gehört neben dem Aufstieg auf die Festung von Alaró auch ein Abstecher in die traditionelle Glasbläserwerkstatt Vidrios Gordiola, die noch aus dem 17. Jahrhundert stammt. Und wer mag, kann sich vor den eigenen Augen sogar ein ganz individuelles Mitbringsel herstellen lassen.

Eine kulinarische Entdeckungsreise machen

Die Liebe zu Mallorca geht natürlich auch durch den Magen. Wie gut, dass Sie tief im Zentrum der Insel auch die unverfälschte Inselküche probieren können. Suchen Sie dazu eines der zahlreichen kleinen Restaurants auf den verstreut liegenden Fincas auf und kosten Sie Spezialitäten wie das gegrillte Kaninchen, den mit Safran gefärbten Reis mit dreierlei Fleisch (arròs brut) und die mallorquinische Kohlroulade "llom amb col", die meist mit Pinienkernen, Speck und Rosinen gefüllt ist. Auch Weinkenner kommen hier voll auf ihre Kosten, zumal das Herz der Insel von Mallorcas Weinroute durchschnitten wird.

In der Sommersaison steigt die Bevölkerungszahl durch Feriengäste um zehn Prozent auf etwa 120.000 Menschen.
Santa Margalida
Santa Margalida

Wissenswertes

Regelmäßige Veranstaltungen

Auch die Veranstaltungssaison ist in den Orten der mallorquinischen Zentralebene von Folklore und Tradition geprägt. Los geht es bereits mit der Fiesta zu Ehren des Sant Honorat im Januar in Algaida. Weiter geht es am ersten Sonntag im Mai mit einem der größten Wochenmärkte Mallorcas in Sineu. Ebenfalls in Sineu findet am 15. August das Schutzheiligenfest statt, das von Live-Musik und kulinarischen Köstlichkeiten begleitet und schließlich von einem Feuerwerk gekrönt wird. Abgerundet wird das Veranstaltungsjahr durch das Patronatsfest am 24. Juni in Muro, die ebenfalls im Juni stattfindende Aprikosenmesse in Porreres sowie das Melonenfest "Festa del Meló im September in Vilfranca de Bonany.

Beste Reisezeit

Auch wenn Sie von Ihrer Ferienwohnung im Herzen der Ebene "Es Plà" natürlich auch täglich zu den Stränden pendeln und einen Badeurlaub unternehmen können, liegt der Fokus doch eher auf Wandertouren, Radurlauben und Naturerlebnissen. Die beste Zeit für die Kombination von Aktivurlaub und Naturerlebnissen ist dabei zweifelsfrei die Zeit der Mandelblüte zwischen Ende Januar und Ende Februar, wenn Millionen weiße und rosafarbene Blüten die Region zum Strahlen bringen. Ebenfalls sehr gut für eine Reise in die wärmste Region der Insel geeignet sind die Zeiträume zwischen März und Anfang Juni sowie zwischen Ende September und Mitte November.

Top 5 Reisetipps

1. Festa de la Verema

Highlight bei einem Urlaub in einer Ferienwohnung in Mallorcas Inselmitte ist die jährliche Weinernte in Binissalem Ende September. Das Festa de la Verema wird durch ausgelassenes Traubenstampfen und einer riesigen Traubenschlacht gefeiert. In wunderschöner Kulisse umgebender Weinfelder wird eine Woche lang das Fest mit Weinproben, Konzerten, Ausstellungen und Lesungen zelebriert. Neben der Traubenschlacht ist der nächtliche Feuerlauf Correfoc der Höhepunkt des Festes.

2. Traditioneller Wochenmarkt

Jeden Mittwoch findet der traditionelle Wochenmarkt in der altehrwürdigen Kleinstadt Sineu statt. Der berühmte Markt zieht sich von der Placa des Fossar bis hinauf in die Altstadt und bietet seinen Besuchern regionale Köstlichkeiten der umliegenden Landwirte. Es gibt nichts was es nicht gibt auf dem traditionellen Bauernmarkt – Blumen, Kleidung, Schuhe, nette Souvenirs und frisches Obst und Gemüse. Neben regionalen Produkten, die die Händler als kleine Kostproben an die Besucher verteilen, werden hier auch Nutztiere gehandelt. Buchen Sie auf Holidu eine gemütliche Ferienwohnung und genießen Sie das einmalige Markflair.

3. Weingut Bodegas Castell Miquel

Ein tolles Erlebnis im flachen Inland Mallorcas ist eine Weinprobe im Weingut Bodegas Castell Miquel. Entscheiden Sie sich zwischen einer klassischen Weinprobe oder einer zweistündigen Führung mit anschließender Verkostung der edlen Tropfen. Das Weingut, das ein bisschen an ein weißes Schloss erinnert, liegt erhöht auf einem saftig grünen Hügel umgeben von Weinplantagen. Beginnen Sie den Ausflug in Ihrer mallorquinischen Finca in Mallorcas Inselmitte in Alaro und wandern Sie entlang alter Landgüter und Windmühlen durch die Weinberge bis hinauf zum Weingut.

4. Kloster Santuari de Nostra Senyora

Wunderschön liegt das Kloster Santuari de Nostra Senyora de Cura auf dem Gipfel des Berges Puig de Randa zwischen den beiden Orten Algaida und Llucmajor. Die Wallfahrtsstätte ist leicht mit dem Auto über eine kurvenreiche Straße zu erreichen und bietet einen großartigen Blick auf den Flickenteppich aus Feldern bis zum azurblauen Mittelmeer. Bestaunen Sie in der Klosteranalage den tollen Innenhof mit seinem alten Steinbrunnen, den blühenden Klostergarten sowie ein Museum.

5. Kulinarisches Mallorca

Das wahre kulinarische Mallorca erlebt man in den typischen Kellerrestaurants in Inca. In den romantischen Kellerräumen herrscht eine ganz besondere Atmosphäre: Hohe Balkendecken und bröckelige Steinbögen versetzten Sie zurück in eine andere Zeit während Sie bei Kerzenschein die traditionellen Gerichte wie gebratene Lamminnereien, verspeisen. Dazu werden lokale Weine getrunken, die neben Ihnen in riesigen Holzfässern reifen.