Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Pfullendorf

Vergleiche 40 Unterkünfte in Pfullendorf und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Pfullendorf

Großes Ferienhaus für 5 Personen in Pfullendorf, mit Garten
4,3
46 Bewertungen
Pfullendorf, Oberschwaben
ab
65 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Pfullendorf, mit Garten
4,7
16 Bewertungen
Pfullendorf, Oberschwaben
ab
60 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Pfullendorf, mit Garten
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
4,0
1 Bewertung
Pfullendorf, Oberschwaben
ab
53 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen in Illmensee, mit Terrasse
3 Schlafzimmer, 5 Pers., 4,5km zum Skilift
3,2
27 Bewertungen
Illmensee, Oberschwaben
ab
58 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 4 Personen in Ostrach, mit Garten und Whirlpool
Ostrach, Oberschwaben
ab
57 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Pfullendorf, mit Balkon
2 Schlafzimmer, 6 Pers.
Pfullendorf, Oberschwaben
ab
119 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Pfullendorf, mit Terrasse
4,7
71 Bewertungen
Pfullendorf, Oberschwaben
ab
62 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Herdwangen-Schönach
1 Schlafzimmer, 2 Pers.
4,9
7 Bewertungen
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
48 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Herdwangen-Schönach
1 Schlafzimmer, 4 Pers.
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
52 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Herdwangen-Schönach, mit Garten
2 Schlafzimmer, 6 Pers.
4,9
20 Bewertungen
Herdwangen-Schönach
ab
46 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen in Herdwangen-Schönach, mit Garten
2 Schlafzimmer, 6 Pers.
4,6
31 Bewertungen
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
75 €pro Nacht
Großes Ferienhaus für 6 Personen in Herdwangen-Schönach, mit Terrasse
4,6
29 Bewertungen
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
64 €pro Nacht
Apartment für 12 Personen in Herdwangen-Schönach, mit Garten, mit Haustier
5 Schlafzimmer, 12 Pers.
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
122 €pro Nacht
Privatzimmer für 1 Personen in Heiligenberg
4,2
8 Bewertungen
Heiligenberg, Oberschwaben
ab
35 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Herdwangen-Schönach, mit Garten
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
4,4
6 Bewertungen
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
68 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Hohenfels, mit Garten
4,7
16 Bewertungen
Hohenfels
ab
60 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Herdwangen-Schönach, mit Garten, mit Haustier
1 Schlafzimmer, 4 Pers.
4,8
17 Bewertungen
Herdwangen-Schönach, Oberschwaben
ab
58 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 6 Personen in Ostrach, mit Garten
3 Schlafzimmer, 6 Pers.
Ostrach, Oberschwaben
ab
57 €pro Nacht
Alle anzeigen

Meistgesuchte Ausstattung in Pfullendorf

Internet 5
Balkon/Terrasse 7
TV 7
Garten 4
Parkmöglichkeit 6
Waschmaschine 4

Ferienwohnungen in Pfullendorf

Inmitten der Altstadt residieren

Pfullendorf besitzt ein wunderschönes historisches Zentrum, wo Sie auch einige Ferienwohnungen zum Mieten finden. Solch eine Unterkunft eignet sich bestens dafür, wenn Sie gerne inmitten einer historischen Atmosphäre residieren und die Restaurants und Kultureinrichtungen der Stadt in Fußnähe erreichen möchten. Die etwas außerhalb gelegenen Ferienhäuser liegen unweit des Seeparks Linzgau und nur wenige Autominuten vom Bodensee entfernt.

Schöne Ferientage mit der ganzen Familie erleben

Die familienfreundlichen Ferienunterkünfte in Pfullendorf sind zumeist mit einem Garten und einem Spielplatz ausgestattet, wo Ihre Kinder nach Herzenslust toben dürfen. Die Vermieter in Pfullendorf kümmern sich auch gerne um Ihre Anliegen, beispielsweise wenn Sie Fahrräder benötigen oder vom Bahnhof abgeholt werden möchten. Zudem können Sie in Pfullendorf Urlaubsdomizile inklusive Frühstück mieten.

Urlaub in Pfullendorf

Lage und Orientierung

Der Urlaubsort unweit des Bodensees

Die Stadt Pfullendorf ist im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg, etwa 20 Kilometer vom Bodensee entfernt, gelegen. Aufgrund des hügeligen Geländes des Linzgaus, über das sich das Stadtgebiet erstreckt, liegt Pfullendorf in Hanglage, was Ihnen herrliche Aussichten und schöne Wandermöglichkeiten beschert. Nächstgelegene Gemeinden sind Ostrach, Wald, Heiligenberg und Krauchenwies.

Wissenswertes

Straßen und Wege zum Auskundschaften

Zum Spazieren lädt der neun Kilometer lange Wanderweg entlang der Wasserscheide Rhein-Donau von Aftholderberg nach Straß ein. Außerdem verlaufen durch Pfullendorf die Deutsche Fachwerkstraße, die Hohenzollernstraße und die Oberschwäbische Barockstraße. Pfullendorf gehört übrigens zusammen mit den Gemeinden Wald, Illmensee, Ostrach und Wilhelmsdorf zur Ferienregion "Nördlicher Bodensee".

Pfullendorf wurde nachweislich bereits um 100 v. Chr., also in der späten La-Tène-Zeit, besiedelt. Beweise dafür liefern Funde wie ein Grabhügel im Wald sowie mehrere Streusiedlungen.

Top Reisetipps

1. Alles über die Region und das traditionelle Handwerk erfahren

Besuchen Sie das Heimat- und Handwerksmuseum der Stadt, in dem eine Sammlung zu historischem Handwerk, zur Stadtgeschichte und zum Thema Fasnet in Pfullendorf gezeigt wird. Betrachten Sie beispielsweise die alten landwirtschaftlichen und handwerklichen Gerätschaften in der Scheune oder die unterschiedlichen Gewichte, die früher von Kaufleuten verwendet wurden. Eine Besonderheit sind sicherlich die Fastnachtskostüme, die im Obergeschoss präsentiert werden.

2. Einen Bummel durch die Altstadt unternehmen

Die sehenswerte Innenstadt hat Ihnen eine Reihe an sakralen und profanen Bauwerken zu bieten, wie beispielsweise das historische Rathaus am Marktplatz mit Brunnen. Das Rathaus im alemannischen Fachwerkbaustil stammt aus dem frühen 16. Jahrhundert und besitzt einen einzigartigen Glasbilderzyklus. Daneben befindet sich der Stadtkassenbau mit einer Fassade aus Sandsteingesimse. Das Alte Spital steht bereits seit dem Mittelalter an seinem Platz und kann heute noch bewundert werden.

3. Brauchtum und Tradition erleben

Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist die schwäbisch-alemannische Fasnet, die in Pfullendorf alljährlich mit einem großen Festumzug und beeindruckenden Kostümen gefeiert wird. Immer am ersten Sonntag nach Aschermittwoch wird übrigens im Seepark der Brauch des Funkenabbrennens gepflegt.