Ferienhaus & Ferienwohnung im Münsterland

Vergleiche 619 Unterkünfte im Münsterland und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte im Münsterland

Blockhütte für 6 Personen in Warendorf, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer
4,6
20 Bewertungen
Warendorf, Münsterland
ab
83 €pro Nacht
Großes Ferienhaus für 3 Personen in Tecklenburg, mit Terrasse und Ausblick sowie Balkon, mit Haustier
3,2
25 Bewertungen
Tecklenburg, Münsterland
ab
65 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Münster
2 Pers.
4,9
2 Bewertungen
Münster, Münsterland
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Telgte, mit Garten
3,9
87 Bewertungen
Telgte, Münsterland
ab
58 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Ahaus, mit Terrasse, mit Haustier
4,6
34 Bewertungen
Ahaus, Münsterland
ab
40 €pro Nacht
Blockhütte für 6 Personen in Warendorf, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer
4,8
20 Bewertungen
Warendorf, Münsterland
ab
83 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Münster
3 Pers., 1 Schlafzimmer
4,6
20 Bewertungen
Münster, Münsterland
ab
34 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Münster, mit Balkon
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,5
20 Bewertungen
Münster, Münsterland
ab
60 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Münster
4,7
12 Bewertungen
Münster, Münsterland
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Tecklenburg, mit Balkon und Balkon/Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,8
8 Bewertungen
Tecklenburg, Münsterland
ab
63 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Münster, mit Balkon
6 Pers., 2 Schlafzimmer
4,8
20 Bewertungen
Münster, Münsterland
ab
84 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Nottuln, mit Garten
4,6
6 Bewertungen
Nottuln, Münsterland
ab
37 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Tecklenburg, mit Garten, kinderfreundlich
4,3
13 Bewertungen
Tecklenburg, Münsterland
ab
42 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen in Emsdetten, mit Garten, mit Haustier
6 Pers., 4 Schlafzimmer
4,8
17 Bewertungen
Emsdetten, Münsterland
ab
70 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Südlohn, mit Garten, mit Haustier
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,9
12 Bewertungen
Südlohn, Münsterland
ab
71 €pro Nacht
Apartment für 7 Personen in Rheine
7 Pers., 2 Schlafzimmer
4,7
19 Bewertungen
Rheine, Münsterland
ab
35 €pro Nacht
Großes Ferienhaus für 7 Personen in Tecklenburg, mit Garten, mit Haustier
4,7
26 Bewertungen
Tecklenburg, Münsterland
ab
90 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Sendenhorst, mit Garten
4,3
317 Bewertungen
Sendenhorst, Münsterland
ab
54 €pro Nacht
Alle anzeigen

Meistgesuchte Ausstattung im Münsterland

Internet 341
Haustier erlaubt 133
Balkon/Terrasse 205
TV 377
Garten 60
Parkmöglichkeit 358
Waschmaschine 126
Heizung 127
Fahrstuhl 81

Ferienwohnungen in Münsterland

Eine Ferienwohnung in Zentrum des Münsterlands

Auf der Suche nach einer Ferienwohnung im Münsterland werden Sie in erster Linie in der Provinzialhauptstadt Münster fündig, die ein reichhaltiges Angebot unterschiedlichster Quartiere bereithält. Besonders schön wohnen Sie im Zentrum der Stadt nahe des Domplatzes sowie unmittelbar am Ufer das Aasees. Diese modern ausgestatteten Ferienwohnungen bieten sich durch die zentrale Lage Münsters zudem als ideale Ausgangsbasis für Erkundungstouren zu den Schätzen des Münsterlandes an. Abgesehen von Münster eignen sich auch die Städte Bocholt, Coesfeld und Steinfurt als Standort, an dem Sie Ihre Zelte aufschlagen und die Schönheit des Münsterlandes genießen können.

Ein Ferienhaus im Grünen

Ein Ferienhaus abseits der urbanen Zentren des Münsterlands verspricht vor allen Dingen Ruhe und Entspannung inmitten von Alleen, Parks und Seenlandschaften. Kleinere Orte wie Greven, Sendenhorst oder Reken sind ideale Urlaubsdomizile für Ruhesuchende, da die modernen Häuser und Wohnungen einerseits nichts an Komfort vermissen lassen und andererseits oft über große Grundstücke verfügen, sodass sich sowohl Ihre Kinder als auch Ihre vierbeinigen Familienmitglieder nach Herzenslust austoben können. Pferdefreunde freuen sich zudem über das Angebot an Ferienwohnungen, die unmittelbar auf einem Pferdehof liegen.

Urlaub in Münsterland

Reisende und Aktivitäten

Das Münsterland für Radfahrer

Aufgrund der vorwiegend flachen Topographie ist das Münsterland Deutschlands Fahrradregion Nummer eins. Aber auch das gut ausgebaute und 4.500 Kilometer lange Radwegenetz sowie die faszinierenden Landschaften mit ihren Alleen und verträumten Auen tragen ihren Teil dazu bei, dass das Münsterland ein Mekka für Genussradler und ambitionierte Radsportler ist. Neben regionalen Routen locken auch zahlreiche überregionale Routen wie die 100-Schlösser-Route, der Ems-Radweg, die Römerroute von Xanten bis Detmold sowie die Euroroute R1, die von Boulogne-sur-Mer bis ins russische Sankt Petersburg führt.

Das Münsterland für Pferdefreunde

Was für das Radfahren gilt, gilt auch für das Reiten, denn zeitgleich ist das Münsterland mit über 1.000 Gutshöfen und Pferdebetrieben auch Deutschlands Reiterregion Nummer eins. Pferdefreunde, die das Münsterland gerne auf dem Rücken eines Pferdes erkunden und dabei die Natur so hautnah wie möglich erleben möchten, werden sich im Münsterland aufgrund des großen Angebots pudelwohl fühlen. Seit 2014 ist es dank den eingerichteten und ausgeschilderten Reitrouten sogar möglich, durch das gesamte Münsterland zu reiten. Ein besonderes Highlight ist der jährliche Wildpferdefang im Mai, im Rahmen dessen einige der im Naturschutzgebiet »Wildpferdebahn am Merfelder Bruch« lebenden Dülmener Wildpferde eingefangen und unter großem Zuschauerinteresse in der Wildfangarena eingefangen werden.

Wissenswertes

Klima im Münsterland

Die Nähe zur Norddeutschen Tiefebene beschert dem Münsterland ein maritim geprägtes warm-gemäßigtes Regenklima, das sich im Jahresverlauf durch gleichmäßige Niederschläge auszeichnet. Kennzeichnend sind die milden Winter sowie die vergleichsweise kühlen Sommer, die von einer konstanten Westwindlage bestimmt sind. Vor allem in den Sommermonaten Juni, Juli und September lockt das Münsterland dank Temperaturen von bis zu 22 Grad Celsius und durchschnittlich 6,5 Sonnenstunden mit optimalem Radfahrwetter. Ihre Ferienwohnung sollten Sie daher dementsprechend frühzeitig buchen.

Regionale Eigenheiten

Namensgebend für das Münsterland ist zwar die westfälische Metropole Münster, dies ist unbestritten. Was hingegen umstritten ist, ist die räumliche Begrenzung der Region, denn in dieser Hinsicht herrscht unter Experten ein Streit bezüglich des historischen und des naturräumlichen Münsterlands. Was das Münsterland unabhängig von definitorischen Spitzfindigkeiten eint, ist der an Parkanlagen erinnernde Naturraum, der auf die Jahrhunderte andauernde intensive landwirtschaftliche Nutzung zurückgeht. Dank des besonders aus der Luft sehr gut zu sehenden kleinteiligen Musters aus Äckern, Wiesen, Wäldern, Hecken und Alleen wird der Naturraum daher auch Münsterländer Parklandschaft genannt.

Mit Münster und Bocholt beherbergt das Münsterland gleich zwei Fahrradhauptstädte Deutschlands.

Top 5 Reisetipps

Schloss Nordkirchen

In der Gemeinde Nordkirchen gut 25 Kilometer südlich von Ihrem Ferienhaus in Münster entfernt liegt das gleichnamige Schloss Nordkirchen, das nicht nur auf den ersten Blick dem französischen Schloss Versailles ähnelt. Lassen Sie sich im Rahmen einer Führung durch das barocke Wasserschloss und seine prachtvollen mit Skulpturen versehenen Gartenanlagen in das 18. Jahrhundert zurückversetzen und entdecken Sie die kleinen und großen Geheimnisse des Anwesens.

Dörenther Klippen

Ein wahrer Geheimtipp für Naturliebhaber sind die Dörenther Klippen an der nördlichen Grenze des Münsterlands. Diese bis zu 159 Meter hohen Sandsteinformationen ragen teils schroff aus der Landschaft und wirken dabei wie aus einer anderen Welt, sodass es nicht verwunderlich ist, dass die Germanen ihnen bereits magische Kräfte zuschrieben. Besonders bekannt sind dabei isolierte Felsformationen wie der »Dreikaiserstuhl« sowie das »Hockende Weib«. Auch Kletterer kommen an den Klippen voll auf Ihre Kosten, wenngleich aus Naturschutzgründen nicht alle Felsen zur Erklimmung freigegeben sind.

Allwetterzoo Münster

Der Allwetterzoo unweit Ihrer Ferienwohnung in Münster ist ein Highlight für die ganze Familie und verspricht ein Erlebnis der besonderen Art, denn aufgrund der überdachten Gänge und hallenartigen Gehege kann der Zoo bei jedem Wetter besucht werden. Ideal also, falls es Petrus im Rahmen Ihres Urlaubs einmal nicht gut mit Ihnen meint. Neben Bären, Tigern und Elefanten reizt auch das im ehemaligen Delphinarium untergebrachte Robbenhaus, wo Sie den Profis beim Training der Robben über die Schulter schauen dürfen. Kindern freuen sich zudem über eine Vielzahl an Forschungsstationen, an denen sie mehr über die Zoobewohner erfahren.

Longinusturm

Auf dem 188 Meter hohen Westerberg, der höchsten Erhebung im Westmünsterland, steht der Longinusturm, von dem aus Sie Ihren Blick über die umliegende Landschaft schweifen lassen können. Von der Aussichtsplattform des 32 Meter messenden Turms, der im Jahr 1897 auf Initiative des Naturforschers Friedrich Westhoff errichtet wurde, können Sie im Nordosten den Teutoburger Wald, im Osten Münster, im Süden das Ruhrgebiet und im Westen sogar die Niederlande erblicken.

Salinenpark Rheine

Sie sind auf der Suche nach Entspannung und wollen gleichzeitig einmal richtig durchatmen? Dann sollten Sie den Salinenpark in Rheine besuchen, der sich zwischen der Ems, dem städtischen Naturzoo und dem Kloster Bentlage in die Landschaft einbettet. Umgeben von gepflegten Gartenanlagen wandern Sie auf verschiedenen Themenwegen durch die Gradierwerke und erfahren dabei nicht nur Interessantes über die Geschichte des Ortes, sondern atmen gleichzeitig die salzhaltige Luft ein, die an eine sanfte Meeresbrise erinnert und gleichzeitig Ihre Atemwege befreit.